Bachblüten

Mit den 38 Blütenthemen sind wesentliche Bereiche unseres emotionalen Spektrums erfasst. Die besonders hohen Schwingungen der Blüten können das menschliche Schwingungsniveau anheben.

Anteil daran haben aufbauende Gefühle wie Hoffnung, Vertrauen, Geborgenheit und andere.


Bachblüten von A - Z

Agrimony
Die Ehrlichkeitsblüte

Überempfindlich
Verdrängen von Problemen und Ängsten, Furcht vor Konflikten, geheimer Seelenschmerz, künstliches Verhalten, innere Ruhelosigkeit, Maske und Überspielen der eigenen Probleme, Drogenprobleme, Verkrampfung KonfrontationsfähigkeitundVermittlungsgeschicke.
Man lernt sich positiven und negativen Ereignissen zu stellen.
Aspen
Die Ahnungsblüte

Angst
Unerklärliche und undefinierbare Ängste, plötzliche Panik- oder Horrorgefühl, Bangegefühl, seltsame Vorahnung, Einbildung. Furchtlosigkeit, Überwindung der Ängste.
Man lernt, die eigene Sensitivität realistischer einzustufen und besser damit umzugehen.
Man geht furchtlos und vertrauensvoll heran.
Beech
Die Toleranzblüte

Besorgt um das Wohl anderer
Intoleranz, Zynismus, innere Spannungen, Schulmeisterei, psychischen Druck auf andere ausüben, Reizbarkeit, Kritiksucht, Nörgelei
Mitgefühl und Toleranz
Man bekommt mehr Verständnis für die unterschiedlichen menschlichen Verhaltensweisen.
Man erkennt hinter Negativem die positiven Wachstumsmöglichkeiten.
Centaury
Die Blüte des Dienens

Überempfindlich
Schwach entwickelte Persönlichkeit, wenig Selbstbehauptungskraft, Farblosigkeit, Unselbständigkeit, Nachgiebigkeit, Befehlsautomatismus, Selbstverleugnung, krankhafte Gutmütigkeit und Unterwürfigkeit.
Selbstbestimmung, Selbstverwirklichung
Man lernt, auch einmal nein zu sagen und seine eigenen Bedürfnisse besser zum Ausdruck zu bringen.
Man kann sich gut in Gruppen und Gemeinschaften integrieren.
Cerato
Die Intuitionsblüte

Unsicherheit
Ratlosigkeit, Unsicherheit, Unselbständigkeit, wenig Vertrauen in die eigene Intuition
Innere Gewissheit, Intuition
Man lernt, der eigenen Intuition zu vertrauen und sich von der inneren Stimme leiten zu lassen – zu seinen Entscheidungen zu stehen.
Man kann sich schnell eine eigene Meinung bilden.
Cherry Plum
Die Gelassenheitsblüte

Angst
Geistiger Überdruck, Suizidgefahr, Angst verrückt zu werden, Psychosen, Besessenheitsgefühl, Hysterie, Amoktendenzen.
Offenheit und Gelassenheit
Man lernt mehr Mut, Gelassenheit und Spontanität in angespannten Situationen zu haben.
Man kann seine Gefühle annehmen und angemessen ausdrücken.
Chestnut Bud
Die Lernblüte

Interesselosigkeit
Zerstreutheit, Unkonzentriertheit, Interesselosigkeit, Lernschwierigkeiten, nicht aus wiederholten Fehlern lernen.
Lernfähigkeit , Realitäts-Sinn
Man lernt, die täglichen Erfahrungen besser zu verarbeiten und konstruktiver umzusetzen.
Man ist immer interessiert, etwas dazuzulernen und immt sich auch die nötige Zeit dazu.
Chicory
Die Beziehungsblüte

Besorgt um das
Wohl anderer
Überfürsorglichkeit, Beleidigtsein, Egoismus, Eifersucht, Gefühlstyrann, Selbstmittleid, Überanhänglichkeit.
Mütterlichkeit und selbstlose Liebe
Man lernt spontanere Gefühlszuwendungen zu zeigen – ohne dabei den Anderen die eigenen Forderungen aufzudrängen.
Man gibt spontan, ohne Gegenleistung zu erwarten.
Clematis
Die Realitätsblüte

Interesselosigkeit
Mangelndes Interesse, Tagträumerei, Unaufmerksamkeit, Schläfrigkeit, Todessehnsucht, Flucht in Illusionen.
Realistische Wahrnehmung, konkrete Lebensperspektive
Man konzentriert sich auf das Machbare.
Zielgerichtetes Umsetzen von Kreativität in die Realität.
Crab Apple
Die Reinigungsblüte

Mutlosigkeit
Sauberkeitszwang, Perfektionismus, Verunreinigungs- oder Ekelgefühle, Angst vor Vergiftung, moralische Zwänge, Kleinlichkeit, extremes Ordnungsbedürfnis.
Ordnung, Reinheit, Vollkommenheit
Man lernt, eine positive Grundeinstellung zur eigenen Person zu bekommen und bekommt mehr Sinn für übergeordnete Zusammenhänge.
Man sieht ein Ereignis als vielschichtiges Geschehen und gibt den Details den richtigen Stellenwert.
Elm
Die Verantwortungsblüte

Mutlosigkeit
Stress, Überforderung, Ehrgeiz, Gefahr des geistigen bzw. körperlichen Zusammenbruchs
Verantwortlichkeit
Man lernt, Verantwortlichkeiten und eigene Bedürfnisse realistischer wahrzunehmen und sieht die Probleme wieder in ihren richtigen Proportionen.
Man kann abschätzen, wie viel man sich selbst auflädt und wo man delegieren kann.
Gentian
Die Glaubensblüte

Unsicherheit
Mangel an Durchhaltevermögen, inkonsequentes Handeln, Entmutigung, Willensschwäche, Mutlosigkeit, Schwarzseherei, Rückfälle beim Heilungsprozess
Man begreift Widerstände und Rückschläge als Testphasen und fasst immer wieder Mut zu einem neuen Anlauf.
Man weiss, dass es für alle Probleme eine Lösung gibt.
Gorse
Die Hoffnungsblüte

Unsicherheit
Pessimismus, Hoffnungslosigkeit, Resignation, Depression, Sinnlosigkeit
Hoffnung.
Man schöpft wieder neue Hoffnung und gewinnt eine neue Perspektive zu seiner schwierigen, scheinbar unabänderlichen Lebenssituation
Heather
Die Identitätsblüte

Einsam
Gefallsüchtig, Egozentrik, Eitelkeit/Eigenliebe, Geltungsdrang und Mittelpunktsbedürfnis, Aufschneiderei, Schwatzhaftigkeit, Angst vorm Alleinsein.
Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft
Man lernt, sich von der eigenen Problematik zu lösen und gewinnt mehr Verständnis und Einfühlungsvermögen für die Umwelt.
Holly
Die Herzöffnungsblüte

Überempfindlich
Ärger, Neid, Reizbarkeit, Wut, generell negative Stimmungen, Aggressionen, Hassgefühle, Rachsucht, Misstrauen, Eifersucht, Gewalttätigkeit, Hitzigkeit, cholerisch.
Göttliche , allumfassende Liebe
Man lernt, seine Gefühle zurückzunehmen und Grossherzigkeit zu entwickeln.
Man kann sich an den Leistungen und Erfolgen anderer von Herzen freuen.
Honeysuckle
Die Vergangenheitsblüte

Interesselosigkeit
Wenig Interesse für die Gegenwart, Nostalgie, Heimweh, Wehmut, Trauer, Flucht aus der Realität.
Wandlungsfähigkeit
Man bewahrt sich ein lebendiges Verhältnis zur Vergangenheit, lebt aber ganz in der Gegenwart.
Man kann Wertvolles aus der Vergangenheit in die Gegenwart mitnehmen und zu neuem Leben erwecken.
Hornbeam
Die Spannkraftsblüte

Unsicherheit
Überforderungs- und Schwächegefühl, Angst zu versagen, Frustriertheit, Pessimismus.
Innere Lebendigkeit und geistige Frische
Man kann aus der Routine ausbrechen und unerwarteten Impulsen spontan nachgeben.
Man weiss, dass man seine täglichen Aufgaben mit Schwung und ohne übermässigen Kraftaufwand bewältigen kann.
Impatiens
Die Zeitblüte

Einsam
Nervosität, Ungeduld, Unruhe, Schlafstörung, Oberflächlichkeit. Geduld und Sanftmut
Man lernt Geduld und Verständnis für andere Menschentypen und den kooperativen Einsatz der eigenen Fähigkeiten zum Wohle des Ganzen.
Man kann abwarten, wie Dinge sich in ihrem eigenen Tempo folgerichtig entwickeln
Larch
Die Selbstvertrauensblüte

Mutlosigkeit
Schüchternheit, Minderwertigkeitsgefühl, wenig Selbstvertrauen, zu schnelle Verzichtsbereitschaft.
Selbstvertrauen
Man nimmt seinen angemessen Platz in der Gemeinschaft ein.
Man kennt seine eigenen Stärken und Schwächen.
Mimulus
Die Tapferkeitsblüte

Angst
Angst, Schüchternheit, Furchtsamkeit, Zaghaftigkeit
Tapferkeit und Selbstvertrauen
Man lernt, mit seiner eigenen Sensibilität besser umzugehen und findet zu persönlicher Tapferkeit, mit der man über seine Ängste hinauswächst.
Man fühlt sich dem Leben gewachsen und kann Dinge mutig angehen.
Mustard
Die Lichtblüte

Interesselosigkeit
Depressionen ohne erkennbaren Grund, schlechte Laune, keine Lust, endogene Depressionen, keine Freude, Humorlosigkeit, Weltenschmerz, Traurigkeit, Schwermut, Niedergeschlagenheit, Verstimmung.
Heiterkeit und lichte Klarheit
Man lernt, mit heiterer Gelassenheit und gefestigter innerer Stabilität durch helle und dunkle Tage zu gehen.
Man akzeptiert den Ablauf übergeordneter Gezeiten und weiss, dass die Freude immer wieder zurückkommt wie die Sonne aus den Wolken.
Oak
Die Ausdauerblüte

Mutlosigkeit
Kompromisslosigkeit, Sturheit, Anspannung, Unnachgiebig-weit, Verbissenheit, Starrheit, Über- Verantwortlichkeit, Ehrgeiz, übermässige Selbstaufopferung, zu starkes Pflichtbewusstsein, Stress.
Kraft und Ausdauer
Man lernt, bei aller Pflichttreue und Einsatzbereitschaft die eigene Leistungsgrenze zu erkennen.
Man leistet viel, kann aber auch sagen: „Jetzt ist genug.“
Olive
Die Regenerationsblüte

Interesselosigkeit
Schwächezustände, körperliche oder geistige Erschöpfung, Bun-out.
Ruhe, Frieden, inneres Gleichgewicht
Man lernt ein sorgfältigeres Umgehen mit der eigenen Lebensenergie.
Man geht mit den eigenen Energiereserven ökonomisch um.
Pine
Die Selbstakzeptanzblüte

Mutlosigkeit
Schuldgefühle, Perfektionszwang, Autoritätshörigkeit, Gewissensbisse, Selbstverurteilung, schlechtes Gewissen, moralische Zwänge, zwanghafte Anständigkeit, Minderwertigkeitsgefühle.
Reue und Verzeihen
Man lernt, gemachte Fehler einzugestehen und entwickelt ein realistisches Gefühl für Eigen- und Fremdverantwotrlichkeit.
Man weiss, wofür man selbst verantwortlich ist und wo der Verantwortungsbereich anderer liegt.
Red Chestnut
Die Abnabelungsblüte

Angst
Sorgen, zu starkes Mitleid, Selbstaufopferung, Kummer, übertriebene Selbstlosigkeit
Ich bin ich – Du bist Du
Die richtige Balance finden zwischen Mitgefühl und dem Respekt vor der Eigenständigkeit des anderen.
Man nimmt die sorgenvollen Gedanken anderer zur Kenntnis, macht sie sich aber nicht zu eigen.
Rock Rose
Die Eskalationsblüte

Angst
Angst, Panik, mangelnde Geistesgegenwart, Kopflosigkeit, Schock.
Mut und Standhaftigkeit
Man lernt in Krisensituationen mehr Gelassenheit zu bewahren und den besseren Umgang mit der eigenen nervlichen Veranlagung.
Man kann in Ausnahmezuständen über sich hinauswachsen und fast übermenschliche Kräfte mobilisieren.
Rock Water
Die Flexibilitätsblüte

Besorgt um das Wohl anderer
Übertriebene Selbstdisziplinierung, starkes Perfektionsstreben, Selbstkasteiung, Zwanghaftigkeit, Fanatismus, Dogmatismus, starke Selbstkontrolle oder sogar Selbstquälerei, innere und äussere Härte, Zwanghaftigkeit.
Anpassungsfähigkeit und innere Freiheit
Man löst sich von seinen inneren starken Fixierungen und gesteht sich die eigenen natürlichen Bedürfnisse zu.
Man lässt auch sein inneres Kind zu seinem Recht kommen.
Scleranthus
Die Balanceblüte

Mutlosigkeit

Sprunghaftigkeit, Entscheidungsschwierigkeiten, Konzentrationsschwäche, Zerstreutheit, Inkonsequenz, Unordentlichkeit, innere Zerrissenheit, Zögerlichkeit, Sprunghaftigkeit, Ablenkbarkeit, Unzuverlässigkeit, Unausgeglichenheit, Launenhaftigkeit, Vergesslichkeit, Labilität
Innere Balance
Man bekommt innere Ausgeglichenheit und sichere Entscheidungskraft. Konzentrationskraft und Entschlossenheit.
Man trifft aus dem Moment heraus mit traumwandlerischer Sicherheit die richtigen Entscheidungen .
Star of Bethlehem
Die Trostblüte

Mutlosigkeit
Die Essenz bei Alpträumen, Kummer, Schock, Trennung, Trostbedürftigkeit, Enttäuschung, nach Verlust von geliebten Menschen, nach Katastrophen, bei Unfallfolgen, bei Narbenbehandlung.
Erneuerung und Reorientierung
Man lernt, Erlebnisse leichter zu verarbeiten und bekommt mehr seelische Kraft.
Man hat gelernt, mit Gefühlseindrücken richtig umzugehen und kann sie für seine persönliche Entwicklung nutzen.
Sweet Chestnut
Die Erlösungsblüte

Mutlosigkeit
Ausweglosigkeit, Verzweiflung, starke Depression, totale Hoffnungslosigkeit, extreme Seelenqualen, Zusammenbruch
Erlösung
Man lernt, nach der Erfahrung der Verlorenheit wieder zu sich zu finden und entwickelt eine innere Bereitschaft zur seelischen Wandlung.
Vervain
Die Begeisterungsblüte

Besorgt um das Wohl anderer
Aufdringlichkeit, Missionierung, Weltverbesserer, Impulsivität, fixe Ideen, Indiskretion, Intoleranz, starre Überzeugungen, Fanatismus, Dogmatismus, übertriebener Enthusiasmus.
Selbstdisziplin
Man lernt, seine positive Energie gezielter und ökonomischer für eine sich lohnende Aufgabe einzusetzen.
Man findet bei allen Tätigkeiten das richtige Mass.
Man reagiert tolerant und gelassen.
Vine
Die Autoritätsblüte

Besorgt um das Wohl anderer
Sturheit, Intoleranz, Pedanterie, Engstirnigkeit, Rechthaberei, starre Überzeugungen, Fanatismus, Dogmatismus, Humorlosigkeit, geistige Unbeweglichkeit, Dominanz, Unbeugsamkeit, übertriebene Ordnungsliebe, Rücksichtslosigkeit, Grausamkeit, Machthunger, eiserner Wille und Härte.
Autorität und Durchsetzungskraft
Man lernt inneren Grossmut auf der Basis natürlicher Autorität und zwischen gesundem und ungesundem Ehrgeiz zu unterscheiden.
Man akzeptiert die Ansprüche anderer und nimmt Rücksicht auf ihre Bedürfnisse.
Walnut
Die Verwirklichungsblüte

Überempfindlich
Beeinflussbarkeit, Gutgläubigkeit, Bindung an die Vergangenheit, Unsicherheit, Persönlichkeitsschwäche, schwache Selbstbehauptung, Überempfindlichkeit gegen äussere Einflüsse, Labilität, übertriebene Anpassung, Mangel an Selbstsicherheit, Abhängigkeit, Verunsicherung, Wankelmütigkeit, Frustration.
Neubeginn und Unbefangenheit
Man lernt, seiner inneren Stimme zu folgen und sich selbst treu zu bleiben.
Man wagt das Neue.
Man geht unbeirrt seinen Lebensweg.
Water Violet
Die Kommunikationsblüte

Überempfindlich
Unnahbarkeit, Distanziertheit, übertriebene Introvertiertheit, Isolation, Kontaktprobleme, übertriebene Einzelgängerei, Menschenscheu, Bindungsängste, Reserviertheit, Vereinsamung, Zurückhaltung, Schüchternheit, Verschlossenheit, Arroganz, Überheblichkeit, Gefühlskälte, Stolz.
Demut und Weisheit
Man entwickelt ein offeneres und aufgeschlosseneres Verhältnis zu seinen Mitmenschen.
Man wahrt taktvoll Abstand, fühlt sich gleichwohl mit seinen Mitmenschen innerlich verbunden.
White Chestnut
Die Gedankenblüte

Interesselosigkeit
Zwangsgedanken, Konzentrationsschwäche, Gedankenkarussell, Probleme, Sorgen, geistige Überaktivität und Überdrehtheit.
Geistige Ruhe und Unterscheidungsfähigkeit
Man bekommt mehr innere Ruhe und gedankliche Klarheit.
Man kann sich gut konzentrieren, mit seiner Gedankenkraft konstruktiv arbeiten.
Wild Oat
Die Berufungsblüte

Unsicherheit
Depressionen, weil man kein Lebensziel hat, Unzufriedenheit, Sinnlosigkeit, Unsicherheit, Ziellosigkeit, Inkonsequenz, Unentschlossenheit, Zweifel.
Berufung und Zielstrebigkeit
Man lernt, klare Zielvorstellungen zu haben und zur Realisierung das volle Potential seiner Möglichkeiten einzusetzen.
Man findet seine Vision und zieht die passenden Möglichkeiten zur Verwirklichung an.
Wild Rose
Die Blüte der Lebenslust

Interesselosigkeit
Aufgeben, Apathie, Resignation, Teilnahmslosigkeit, Mut-Lustlosigkeit, Antrieblosigkeit, Interesselosigkeit, Rekonvaleszenz, Langweiligkeit, Gleichgültigkeit. Hingabe, innere Motivation
Man bekommt eine neue positive Lebensmotivation, aus der heraus ein neues, vitales Interesse am Leben erwächst.
Man findet sein Dasein interessant und spannend.
Willow
Die Schicksalsblüte

Mutlosigkeit
Bitterkeit, Zorn, Vorwürfe, Enttäuschung, beleidigt sein, Grollen, Rachsucht, Unversöhnlichkeit, Miesepetrigkeit. Eigenverantwortlichkeit, konstruktives Denken
Man bekommt eine konstruktive Grundhaltung, mit der man die volle Selbstverantwortung für sein Leben übernimmt und versucht, vom Opfer zum Meister seines Schicksals zu werden.
Man nimmt sein Leben aktiv in die Hand.